Gemeinden sind neu zuständig

KANTON ST. GALLEN. Flüchtlingskinder und Jugendliche, die ohne Begleitung in den Kanton kommen, werden in Zukunft von den Gemeinden betreut und nicht mehr vom Kanton. Darauf haben sich der Kanton und die Gemeindepräsidenten geeinigt.

Drucken
Teilen

KANTON ST. GALLEN. Flüchtlingskinder und Jugendliche, die ohne Begleitung in den Kanton kommen, werden in Zukunft von den Gemeinden betreut und nicht mehr vom Kanton. Darauf haben sich der Kanton und die Gemeindepräsidenten geeinigt. Die neue Zuständigkeit soll schrittweise bis März 2017 umgesetzt werden. (sda) ? LOKAL 5

Aktuelle Nachrichten