Geissen-Besitzer zeigen ihre Tiere

GRABS. Frühling ist auch die Zeit der Geiss-Schauen. Am nächsten Sonntag, 19. April, findet in Grabs von 9 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz die erste dieser speziellen Tierausstellungen im Rheintal statt.

Drucken
Teilen

GRABS. Frühling ist auch die Zeit der Geiss-Schauen. Am nächsten Sonntag, 19. April, findet in Grabs von 9 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz die erste dieser speziellen Tierausstellungen im Rheintal statt. Die Ziegenzuchtvereine Gams, Rheintal-Werdenberg und Grabs-Berg präsentieren rund 350 Ziegen und Böcke in verschiedensten Rassen. Am Vormittag werden die Tiere von Experten des Schweizerischen Ziegenzuchtverbandes nach Richtlinien des Rassen-Standards benotet und in den Alterskategorien rangiert. Am Nachmittag finden Spezialwertungen statt, so werden verschiedene «Missen» und «Mister» und auch die Ziegen mit den schönsten Eutern ausgezeichnet.

Natürlich sind die Ziegenschauen auch eine einmalige Gelegenheit für gross und klein, um näheren Kontakt mit Ziegen zu knüpfen. Die Ziegen schätzen Aufmerksamkeit sehr, streicheln ist unbedingt erlaubt. Die Geissenkönigin Karin präsentiert an der Geissenschau Produkte aus Ziegenmilch und Ziegenfleisch, auch das neue Geissen-Rezeptbuch wird zum Verkauf angeboten. Zudem besteht eine Festwirtschaft. (pd)

Aktuelle Nachrichten