Geheimnis um Besetzung ist gelüftet

Die Schweizerin Eveline Suter übernimmt die Rolle der Kate McGowan in «Titanic – Das Musical» auf dem Walensee. Die männliche Hauptrolle des Jim Farell geht an den Deutschen Gerrit Hericks. Auch an Bord sind Christoph Wettstein und Patric Scott.

Drucken
Teilen
Drei der vier Hauptdarsteller kommen aus der Schweiz: Christoph Wettstein, Eveline Suter und Patric Scott (von links) freuen sich auf die Auftritte am Walensee. (Bild: pd)

Drei der vier Hauptdarsteller kommen aus der Schweiz: Christoph Wettstein, Eveline Suter und Patric Scott (von links) freuen sich auf die Auftritte am Walensee. (Bild: pd)

WALENSTADT. Das Geheimnis um die «Besatzung» des bekanntesten Schiffes der Welt – der Titanic – ist gelüftet: Ab Mittwoch, 22. Juli, spielt die Zugerin Eveline Suter fünf Wochen lang in «Titanic – Das Musical» die weibliche Hauptrolle der Kate McGowan. «Ich freue mich riesig, bald wieder in Walenstadt zu sein», so Eveline Suter, «die unverkennbare Bergkulisse, die Crew und die erneute Zusammenarbeit mit Regisseur Stanislav Moša sind ein Traum.»

Eveline Suters Gegenpart wird der Westfale Gerrit Hericks übernehmen. Der international bekannte Musical-Darsteller wird dabei erstmals auf einer Schweizer Bühne stehen. Gemeinsam spielen sie ein Liebespaar, das den «American Dream» leben will, wie es in der Mitteilung der Organisatoren heisst.

Bekannte Gesichter

Zum zehnjährigen Bestehen der Walensee-Bühne – neu mit einer überdachten Tribüne – dürfen ein paar bekannte Gesichter nicht fehlen. So wird unter anderem der Zürcher Christoph Wettstein den Kapitän Edward J. Smith mimen und Publikumsliebling Patric Scott spielt Frederick Fleet. «Nicht nur die Walensee-Bühne feiert ihr 10-Jahr-Jubiläum, sondern auch ich», freut sich Patric Scott, denn er ist seit «Heidi – Das Musical», dem ersten Musical, dabei.

Überraschungsmomente

Stanislav Moša übernimmt nach dem letztjährigen Musicalerfolg von «My Fair Lady» erneut die Regie auf der Walensee-Bühne – gemeinsam mit einem mehrköpfigen Kreativteam. «Das Spannende wird sein, die Erwartungshaltung des Publikums zu erfüllen. Denn jedermann denkt bei Titanic unweigerlich an Leonardo DiCaprio und Kate Winslet. Allerdings wird es bei der Neuinszenierung des Musicals – welches übrigens seine Premiere vor dem Film von James Cameron feierte – einige Überraschungen geben», so Stanislav Moša.

Wer das Musical rund um eine ergreifenden Liebe, vom Mythos der unsinkbaren Titanic und dem Traum eines besseren Lebens im Land der unbegrenzten Möglichkeiten erleben will, kann Tickets unter www.walenseebuehne.ch/ titanic oder telefonisch unter 0900 313 313 bestellen. Aufführungsdaten: 22. Juli bis 29. August 2015.