Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gegner wird nicht unterschätzt

Ringen Am Samstag findet in der Bildstöcklihalle in Oberriet der erste Heimkampf für den Ringerclub Oberriet-Grabs in der diesjährigen Challenge League statt. Wettkampfbeginn ist um 20 Uhr.

Ringen Am Samstag findet in der Bildstöcklihalle in Oberriet der erste Heimkampf für den Ringerclub Oberriet-Grabs in der diesjährigen Challenge League statt. Wettkampfbeginn ist um 20 Uhr. Dabei tritt der RCOG gegen die RRTV Weinfelden an, welche bereits letzte Woche mit einem Sieg gegen den letztjährigen Challenge-League-Sieger, die RR Brunnen, auf sich aufmerksam gemacht hat.

Die RR Brunnen hatte am letzten Samstag gegen Weinfelden eine Niederlage mit 17:24 Punkten einstecken müssen, nachdem sie im Vorfeld auf zwei ihrer Ringer verzichten musste, welche wegen einer Doppellizenz anderweitig vergeben waren. Ob dies der einzige Grund war oder Brunnen Weinfelden zu schwach eingeschätzt hatte, darüber darf spekuliert werden.

Andreas Vetsch, Captain der Mannschaft vom RC Oberriet-Grabs, meint dazu: «Wir werden auf keinen Fall den Fehler machen und Weinfelden unterschätzen. Obwohl Brunnen auch eher schwach aufgestellt war, hat Weinfelden einen starken Kampf gezeigt. Wir werden wie immer um jeden Punkt kämpfen und alles geben.» (dh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.