Geglückter Start für Grabs

Drucken
Teilen

Fussball Der FC Grabs spielte vor dem Osterwochenende sein erstes Spiel der Saison und gewann mit 4:1 gegen den FC Schaan. Trainer Thomas Eggenberger ist stolz auf seine Mannschaft, weil das Wintertraining gleich im ersten Spiel umgesetzt wurde. Zackig ging es voran bei den Grabsern und schon nach zwei Minuten konnten sie jubeln. Manuel Lefèbvre sorgte dafür. Spielerisch konnten die Grabser Jungs überzeugen und obwohl im Vorfeld nur einmal auf Rasen gespielt wurde, glückte die erste Halbzeit. Schon bald folgte das nächste Tor durch Adrian Eggenberger (18. Min.). Mit einem Halbzeitresultat von 2:0 ging es in die Pause. Auch die zweite Hälfte war in der Hand der Grabser, obwohl die Energie langsam nachliess. Das ständige Training auf Kunstrasen machte sich gegen Schluss bemerkbar, dennoch freute sich Trainer Thomas Eggenberger, dass die Energie nicht ganz verloren ging. In der 61. Minute griff Grabs an und erzielte das 3:0 durch Benjamin Rüesch. In der 80. Minute nutzte Niculin Wettler die Torchance und erzielte das 4:0. Doch nur drei Minuten später erzielte der FC Schaan sein erstes Tor. An diesem konnten sie aber nicht anhängen und so blieb es bei 4:1 für den FC Grabs im ersten Saisonspiel. (um)