Gamser Ferienpass sorgt einmal mehr für begeisterte Kinder

GAMS. «Treffpunkt», eine Untergruppe der Frauengemeinschaft Gams, organisiert in den Frühlingsferien zum vierten Mal den «Gamser Ferienpass» und sorgt damit für viele glückliche Kindergesichter.

Drucken
Teilen
«Gitzi» tränken auf dem Simmihof.

«Gitzi» tränken auf dem Simmihof.

GAMS. «Treffpunkt», eine Untergruppe der Frauengemeinschaft Gams, organisiert in den Frühlingsferien zum vierten Mal den «Gamser Ferienpass» und sorgt damit für viele glückliche Kindergesichter.

Über die Hälfte aller Gamser Schulkinder nimmt am «Ferienpass» teil. Mit 90 angebotenen Kursen, 270 Kindern und über 1150 gebuchten Kursplätzen kann man wiederum von einem überwältigenden Erfolg sprechen.

Cupcakes sind der «Renner»

Die Teilnehmer konnten aus einem breiten Angebot von Kursen auswählen. «Die Besichtigung beim Rettungsdienst in Buchs, der Besuch im Greifvogelpark, ein Vormittag auf dem Bauernhof mit <Gitzi> tränken, Cupcakes verzieren und verschiedene Kochkurse waren wie immer ein Renner», sagt Isabell Lenherr vom Organisationskomitee. Aber auch die zahlreichen Sport- und Handwerkskurse seien von den Kindern gerne gewählt worden.

Grosszügig unterstützt wird das Frühlingsferien-Programm von zahlreichen Sponsoren und durch Beiträge der Politischen Gemeinde Gams, der Ortsgemeinde Gams und der Kirchgemeinden. Auch ohne die vielen Kursleiterinnen und Kursleiter, Begleitpersonen, Helferinnen und Helfer wäre die Durchführung des Ferienpasses nicht möglich gewesen.

Noch bis Ende nächster Woche wird man in und um Gams viele glückliche Kinder – ausgerüstet mit dem Ferienpass – in die Kurse flitzen sehen. (pd/wo)

Weidenstecker flechten bei «Pepito» in Grabs.

Weidenstecker flechten bei «Pepito» in Grabs.

Jassen lernen von Profis.

Jassen lernen von Profis.

Der Kurs «Kreative Cupcakes» fand grossen Anklang. In der Schulküche Widem verzierten die Kinder die kleinen Küchlein. (Bilder: pd)

Der Kurs «Kreative Cupcakes» fand grossen Anklang. In der Schulküche Widem verzierten die Kinder die kleinen Küchlein. (Bilder: pd)

Aktuelle Nachrichten