Gamser Behörden informieren

Am Montag steht das Dorf im Zeichen des traditionellen Herbstmarktes. Wegen altersbedingter Mängel des Rüstwagens der Feuerwehr hat der Gemeinderat einer Ersatzbeschaffung zugestimmt – vorbehältlich der Kreditgenehmigung durch die Bürgerschaft.

Drucken
Teilen
An der Gamser Viehschau auf dem Marktplatz an der Gasenzenstrasse wurden am 14. Oktober über 420 Tiere aufgeführt. (Bild: PD)

An der Gamser Viehschau auf dem Marktplatz an der Gasenzenstrasse wurden am 14. Oktober über 420 Tiere aufgeführt. (Bild: PD)

Der Gemeinderat Gams informiert die Leserschaft im amtlichen Publikationsorgan Werdenberger & Obertoggenburger.

Deutlich grössere Auffuhr an der Viehschau 2016

Am Freitag, 14. Oktober, fand bei herbstlichem Wetter die diesjährige Gemeindeviehschau auf dem Marktplatz an der Gasenzenstrasse statt. Es wurden über 420 Tiere aufgeführt, was gegenüber den Vorjahren eine deutlich grössere Auffuhr bedeutete. Die Kuh «Silke» von Züchter Christian Hardegger, Stein, wurde zur Miss Gams gekürt. Herzliche Gratulation. Der Gemeinderat und die Viehschaukommission bedanken sich bei allen Teilnehmern und Besuchern für den gelungenen Anlass. Die Rangliste der Viehschau und einige Bilder können auf der Homepage der Gemeinde Gams, www.gams.ch, eingesehen oder heruntergeladen werden.

Gamser Herbstmarkt 2016 am 31. Oktober

Am Montag, 31. Oktober 2016, findet auf dem Löwenplatz und der Gasenzenstrasse der traditionelle Herbstmarkt statt. Es werden wiederum allerlei Marktprodukte feilgeboten. Die Ziegenzuchtgenossenschaft Gams führt ab 13.30 Uhr auf dem Löwenplatz eine «Gitzischau» durch. Im Schulhaus Widem wird um 14, 15 und 16 Uhr für die Kinder jeweils ein Kasperlitheater aufgeführt. Der Gemeinderat Gams lädt Jung und Alt herzlich ein und freut sich auf buntes Markttreiben und zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Die Gasenzenstrasse bleibt am Markttag vom 31. 10. von circa 6.30 bis circa 19.30 Uhr zwischen dem Restaurant Schäfli und dem Restaurant Hirschen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Zubringerdienst bis Elektra Gams gestattet. Die Umleitungen sind signalisiert. Nichtbeachtung dieser Weisung wird mit Busse bestraft. Parkierungsmöglichkeiten bestehen zwischen dem Dorfzentrum und der Elektra sowie auf dem Marktplatz aus Richtung Gasenzen.

Bitte beachten: Die Kehrichtabfuhr wird am Markttag auf morgens ab 6 Uhr vorverlegt. Wir bitten die Einwohner/innen von Gams, diese Änderung zu beachten und den Kehricht rechtzeitig bereitzustellen.

Rathaus am 31. 10. und am 1. 11. geschlossen

Die Gemeindeverwaltung bleibt am Montag, 31. Oktober 2016 (Tag vor Allerheiligen und Herbstmarkt in Gams), und am Dienstag, 1. November 2016 (Allerheiligen), infolge Feiertag den ganzen Tag geschlossen. Die Arbeitszeit für den 31. Oktober wird kompensiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis. In dringenden Fällen erreichen Sie das Bestattungsamt unter Telefon 058 228 23 50.

Bürgerversammlung 2017 am 3. April

Der Gemeinderat hat die Durchführung der nächstjährigen ordentlichen Bürgerversammlung auf Montag, 3. April 2017, festgelegt. Wir bitten die öffentlich-rechtlichen Körperschaften und die Vereine, dieses Datum bei der Festlegung ihrer Versammlungen und Anlässe zu beachten, damit Terminkollisionen vermieden werden können. Besten Dank.

Erneuerungswahlen 2017–2020, 2. Wahlgang

Am Abstimmungssonntag vom 25. September 2016 konnten nicht alle Behördensitze im ersten Wahlgang besetzt werden. Für das Schulratspräsidium – welches gleichzeitig auch Mitglied des Gemeinderates ist – kommt es am 27. November 2016 zu einem 2. Wahlgang. Innert der Einreichefrist sind drei gültige Wahlvorschläge eingereicht worden; damit entfällt eine stille Wahl und es kommt zu einem Urnengang. Das Abstimmungsmaterial für die eidgenössische Abstimmung und die Wahl der Schulratspräsidentin oder des Schulratspräsidenten wird allen Stimmberechtigten in den nächsten Tagen rechtzeitig zugestellt.

Der Gemeinderat gratuliert an dieser Stelle allen gewählten Behördenmitgliedern zur ehren-vollen Wahl und wünscht ihnen viel Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit.

Personelles Alterswohnheim

Der Gemeinderat hat auf Antrag der Heimkommission Herrn Hansueli Bleiker aus Nesslau als Pflegefachmann gewählt. Der Stellenantritt erfolgt am 1. November 2016. Der Gemeinderat und die Heimkommission heissen Herrn Bleiker herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start im Alterswohnheim Möösli. Herr René Rudat verlässt unser Alterswohnheim per Ende November. Wir danken Herrn Rudat für seine Arbeit bestens und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Neubau Reservoir Hardegg, Arbeitsvergebung

Auf die Ausschreibung vom 29. Juli 2016 für die Baumeisterarbeiten betreffend Neubau des Reservoirs Hardegg sind fünf Offerten eingereicht worden, davon haben drei als Arbeitsgemeinschaft offeriert. Das Bewilligungsverfahren ist noch beim Amt für Raumentwicklung und Geoinformation Areg in St. Gallen pendent. Der Gemeinderat hat die Baumeisterarbeiten an die Firma Lazzarini AG, Buchs (unter Vorbehalt der Baubewilligung), vergeben. Je nach Witterung soll im Spätherbst noch mit den Aushub- und Baugrubenarbeiten gestartet werden, damit im Frühjahr mit den Betonarbeiten fortgefahren werden kann.

Ferienpass 2017 in den Frühlingsferien

Der Treffpunkt Gams ist bereits wieder mit der Organisation des fünften «Gamser Ferienpass» beschäftigt. In den Frühlingsferien vom 10. bis 21. April 2017 haben alle Schulkinder von Gams wiederum die Möglichkeit, an spannenden Kursen und Programmen teilzunehmen und mitzuwirken. Nähere Infos und das definitive Kursbuch erhalten alle Gamser Schulkinder nach den Sportferien 2017. Damit die Kurskosten wiederum möglichst tief gehalten werden können, hat die Gemeinde Gams dem Treffpunkt einen Gemeindebeitrag von 1000 Franken an dieses Projekt zugesichert. Der Gemeinderat wünscht dem Ferienpass 2017 bereits heute gutes Gelingen und den Kindern viel Spass.

Aus der Gamser Schule

Weiterbildung während der Ferien

Alle Lehrpersonen der Schule Gams haben während der Herbstferien die zwei obligatorischen Weiterbildungstage besucht. An den Basisthementagen standen didaktische Fragen der Umsetzung im Unterricht im Zentrum. In Referaten und exemplarischen Fachkursen setzten sich die Lehrpersonen mit den Fachbereichen und der Kompetenzorientierung auseinander. Die beiden Basisthementage dienten sowohl dem Kennenlernen des Lehrplans als auch der Auseinandersetzung mit dem kompetenzorientierten Unterrichten und den inhaltlichen Schwerpunkten eines Fachbereichs. Dieses Weiterbildungsangebot wurde durch die PHSG konzipiert und geleitet.

Musikalische Grundschulung (MSG)

Gemäss den Rahmenbedingungen des Lehrplans Volksschule müssen die Schulträger entscheiden, ob sie die Musikalische Grundschulung wie bisher im 2. Kindergarten und in der 1. Primarklasse durchführen, oder ob ein Wechsel auf der 1. und 2. Primarstufe erfolgen soll.

Der Schulrat Gams hat an seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die Musikalische Grundschulung wie bis anhin auf den Stufen 2. Kindergarten und 1. Primar zu belassen ist. Dieses Modell hat sich während der letzten acht Jahre sehr gut bewährt und ist entsprechend etabliert. Kinder können in diesem Alter mittels Musik, Rhythmus und Bewegung ihren Gefühlen sehr gut Ausdruck verleihen. Auch wird mit diesem Entscheid die gewachsene gute Zusammenarbeit von Kindergartenlehrpersonen und MSG-Lehrpersonen gestützt. Die Musikalische Grundschulung der Schule Gams erfolgt somit und bis auf weiteres durch die Musikschule Werdenberg, mit welcher eine Leistungsvereinbarung besteht.

Besuchstage 2017 am 20. und 21. Februar

Ebenfalls an seiner letzten Sitzung hat der Schulrat Gams die Schulbesuchstage für das Jahr 2017 festgelegt: Am Montag, 20., und Dienstag, 21. Februar 2017, sind die Türen der Schulzimmer offen für Besucherinnen und Besucher. Die Schülerinnen und Schüler genauso wie auch die Lehrpersonen werden sich über die, mit einem Schulbesuch gezeigte, Aufmerksamkeit freuen. Sehr erfreut teilt der Schulrat ebenfalls mit, dass der Schülerhort Plus an diesen beiden Tagen von 9 bis 11 Uhr die Kleinkinderbetreuung übernehmen wird und sich damit gerne auch der Öffentlichkeit vorstellt. Die Eltern werden von den Schulleitern rechtzeitig per Briefpost und via Inserat zum Schulbesuch eingeladen.

Inspektion der Feuerwehr Gams

Das Amt für Feuerschutz des Kantons St. Gallen (AFS) hat am 29. August 2016 die Feuerwehr Gams im Rahmen einer ordentlichen Übung inspiziert. Das Ergebnis dieser Inspektion in Form eines umfassenden Inspektionsberichts hat der Gemeinderat erfreut zur Kenntnis genommen.

Aus der Zusammenfassung darf entnommen werden, dass die Feuerwehr Gams einen guten Gesamteindruck hinterlassen hat. Aus Sicht der Inspektoren ist kein sofortiger Handlungs- und Änderungsbedarf ersichtlich; verbesserungsfähige Punkte wurden vor Ort im Feedback, Tips und Tricks mitgeteilt. Vereinzelt sind an der Brandschutz-Ausrüstung defekte respektive starke Gebrauchsspuren festgestellt worden; diese müssen ersetzt werden. Im Budget 2016 ist ein Ersatz der defekten Ausrüstung enthalten und die Ersatzbeschaffung wird noch im laufenden Jahr umgesetzt.

Der Gemeinderat nimmt den sehr guten Inspektionsbericht des AFS anerkennend zur Kenntnis und dankt der Feuerwehr Gams und allen Dienstleistenden ganz herzlich für die tolle und uneigennützige Arbeit zugunsten der Bevölkerung.

Fortsetzung auf Seite 11