Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GAMS: Ja zur Teilnahme am Kantonalmusikfest

Die Bürgermusik Gams ist ein aktiver Verein. Das zeigte sich an der Hauptversammlung im Rückblick auf 2017 und im Hinblick auf das Programm vom laufenden Jahr. Zudem wird das Korps 2019 am Kantonalfest in Lenggenwil teilnehmen.
Daniel Lenherr dankt Helen und Hans Kaiser für ihr 20-jähriges Wirken als Musikheim-Wirtepaar. (Bild: PD)

Daniel Lenherr dankt Helen und Hans Kaiser für ihr 20-jähriges Wirken als Musikheim-Wirtepaar. (Bild: PD)

Am vergangenen Freitag waren die Aktiv- und Ehrenmitglieder der Bürgermusik Gams zur ordentlichen Hauptversammlung ins Musikheim eingeladen. Bevor sich die Versammlung den Traktanden zuwandte, verwöhnte das Musikheim-Wirtepaar Helen und Hans Kaiser die Teilnehmer mit einem feinen Nachtessen.

Zur Einstimmung würdigte Präsident Daniel Lenherr die ­Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres. Neben den traditionellen Fixpunkten Frühjahrsunterhaltung und Kirchenkonzert, konnte die Bürgermusik Gams das Publikum am Verbandsmusikfest in Gamprin sowie anlässlich eines Frühschoppen-Konzerts in Winterstettenstadt (Deutschland) mit ihrem musikalischen Repertoire erfreuen. Das Korps spielte an zahlreichen Anlässen in Gams auf und leistete damit einen wertvollen Beitrag zum kulturellen Leben in der Gemeinde.

Im Jahresprogramm 2018 stehen, neben verschiedenen Platzkonzerten, die Teilnahme am Rheintaler Kreismusiktag am 26. Mai in Montlingen, eine Vereinsreise im Juni sowie das Gamser Dorffest am 11./12. August.

Beschlossen wurde an der Hauptversammlung sodann die Teilnahme am Kantonalmusikfest 2019 in Lenggenwil. Die Teilnahme am letzten Kantonalen in Diepoldsau vor vier Jahren ist noch in bester Erinnerung, da die Bürgermusik im Wertungsspiel den ersten Platz in der Dritten Stärkeklasse belegte.

Die Hauptversammlung bestätigte den Eindruck eines gesunden Vereins mit stabilen Finanzen, der von einem motivierten und engagierten Vorstand geführt wird. Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden für die nächste Amtsperiode einstimmig wiedergewählt.

Einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zum guten Klima im Verein trägt auch das Wirtepaar bei, das seit nunmehr 20 Jahren für das leibliche Wohl der Musikanten sowie zahlreicher Gäste des Musikheims besorgt ist. Während dieser Zeit haben Helen und Hans Kaiser nicht nur Musikanten an rund 1000 Proben bewirtet, sondern auch an unzähligen externen Anlässen Gäste im gemütlichen Musikheim kulinarisch verwöhnt. Für ihren unermüdlichen Einsatz überreichte Daniel Lenherr den beiden einen Blumenstrauss und einen Gutschein für ein Nachtessen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.