GAMS: Ein Himmel voller Gitarren

Das Konzert «Nacht der Gitarren» bei Guitar-Repairs entpuppte sich am Donnerstag als musikalischer Leckerbissen mit vier Gitarristen von einzigartiger Güte.

Heidy Beyeler
Drucken
Teilen
Vier Musikgrössen imponierten dem Publikum in Gams mit ihrem Improvisationstalent. (Bild: Heidy Beyeler)

Vier Musikgrössen imponierten dem Publikum in Gams mit ihrem Improvisationstalent. (Bild: Heidy Beyeler)

Heidy Beyeler

redaktion@wundo.ch

Das muss man erlebt haben: Die «Nacht der Gitarren», ein Konzert mit vier Musikern von Weltformat, wie man ihnen nicht oft begegnet. Die Europatour der Konzertreihe «Nacht der Gitarren» führte die Musiker vorgestern auch nach Gams. Durch die guten Beziehungen in der internationalen Musikszene für Gitarren ist es Urs Winkler von Guitar-Repairs gelungen, ein bedeutendes Konzert mit den Gitarristen Lulo Reinhardt (Deutschland), Michael Chapdelaine (USA), Marek Pasieczny (Polen) und Calum Graham (Kanada) in Gams zu organisieren.

Wer sind die Musiker? Mit 61 Jahren ist Michael Chapdelaine, der Fingerstyle Champion aus den USA, der älteste der Gruppe. Lulo Reinhardt ist 56 Jahre alt. Er hat das Vermächtnis seines Grossonkels Django Reinhardt übernommen und spielt in traumhafter Virtuosität mit Latin gewürzten Rhythmen und Melodien, wie Veranstalter den Musiker beschreiben. «Der sagenhafte Marek Pasieczny (37) ist einer der wichtigsten Komponisten unserer Zeit», ist sich Szenen­koryphäe, Gitarrist und Komponist Carlo Domeniconi aus Italien sicher. Und zu guter Letzt war Calum Graham mit von der Partie. Er ist mit 26 Jahren der jüngste von den vier Gitarristen. Graham ist kanadischer Fingerstyle-­Gitarrist, Sänger, Liedermacher und Youtube-Star. Trotz seines jungen Alters hat er schon einige Wettbewerbe gewonnen und bereits fünf Alben veröffentlicht. Er habe hundertprozentig genügend Talente, um die Wertschätzung beim Publikum zu gewinnen. Er gebe der Musik eine ganz neue Bedeutung, darüber sind sich Kritiker aus der Szene einig.

Das Publikum schwebte auf Wolke sieben

Die «Nacht der Gitarre» versammelt die weltbesten Akustikgitarristen mit Performance ihrer neuesten Kompositionen und zum Austausch im Rahmen von Konzertabenden. Bei jeder Konzertreihe von «Nacht der Gitarren» wird das besondere Konzert mit Solo, Duett und Quartett Performances gestaltet. Dabei werden Virtuosität und die Vielfalt innerhalb der Akustikgitarrenwelt ­hervorgehoben. Das ist den Musikern im Showroom Guitar-­Repairs Gams wahrhaftig gelungen.

Von den einfühlsamen Improvisationen auf höchstem Niveau schwebte das Publikum geradezu auf Wolke sieben. Die Musiker verliehen dem Konzertabend eine spezielle Note. Einen Abend, den man nicht mehr missen möchte. Als Dank dafür kassierten die talentierten Gitarristen lang anhaltende Standing Ovations.