GAMS: Das schwerste Chohlräbli gewinnt

Kürzlich fand im Rahmen der Hauptversammlung des Chohlräbli-Clubs zum 26. Mal die «Chohlräbli-Wägata» statt. Das schwerste wog 6,72 Kilogramm.

Merken
Drucken
Teilen
Die Gewinner durften schöne Preise entgegennehmen. (Bild: PD)

Die Gewinner durften schöne Preise entgegennehmen. (Bild: PD)

Es ist wieder Herbst geworden und die Gärtner konnten ihre Chohlrabi ernten. Anfang Mai ­erfolgte die Abgabe der Setzlinge, dann folgte ein durchzogener Sommer und das Gemüse konnte nicht so schwer werden wie in anderen Jahren. Kürzlich trafen sich die Mitglieder des Chohlräbli-Clubs Gams im Restaurant Schäfli zur Hauptversammlung und zum Wägen der Chohlräbli. Nachdem der Präsident Heiri Näf und der Wägemeister Hans Fluri ihre Arbeit beendet hatten, erfolgte die mit Spannung erwartete Rangierung.

Für einmal waren andere Mit­glieder auf den vorderen Rängen als in den vorangegangenen Jahren. Das schwerste Chohlräbli mit 6,72 Kilogramm war dasjenige von Brigitte Metzger, die gemäss Statuten das Präsidium für ein Jahr übernimmt. Auf Rang zwei landete Walter Kaiser mit 5,99 kg und den dritten Rang belegte Sepp Vogler mit 5,72 Kilogramm. Das schönste Chohlräbli gehörte Josef Lenherr, das originellste ­Judith Lenherr. Nach einem feinen Essen ging es zum gemütlichen Teil über mit dem Club-Musiker Jonny Nigg. (pd)