Für's Tierwohl spaziert

BUCHS. Der kürzlich stattgefundene Hundespaziergang war ein grosser Erfolg. 20 Menschen und 11 Hunde nahmen am 14-Kilometer-Spaziergang teil, um Geld für Gasah zu verdienen. Gasah ist eine Tierschutzorganisation, die auf der griechischen Insel Kos das Tierschutzhaus «Stepping Stone» betreibt.

Merken
Drucken
Teilen

BUCHS. Der kürzlich stattgefundene Hundespaziergang war ein grosser Erfolg. 20 Menschen und 11 Hunde nahmen am 14-Kilometer-Spaziergang teil, um Geld für Gasah zu verdienen. Gasah ist eine Tierschutzorganisation, die auf der griechischen Insel Kos das Tierschutzhaus «Stepping Stone» betreibt.

Der Spaziergang startete und endete in Buchs, die Hunde hatten manche Gelegenheit, sich unterwegs abzukühlen, im Fluss, im Brunnen und im See. Annette Loos organisierte eine überraschende Pause mit Mineralwasser und Gipfeli.

Lucy und Turi haben nicht nur ihren Garten für das Picknick zur Verfügung gestellt, sondern auch noch köstlichen Kuchen gebacken und Kaffee angeboten. Das Highlight, zumindest für die zweibeinigen Teilnehmer, war die informative Mini-Tour, schrieb der Veranstalter.

Pünktlich vor dem Gewitter konnten alle Teilnehmer gegen 16 Uhr – müde, aber glücklich – die Heimreise antreten. (pd)