Für neuen Lebensabschnitt bereit

Nach 35 Jahren erfolgreicher Berufstätigkeit trat Linus Schumacher, stellvertretender Rektor des bzb und Leiter der bzb Weiterbildung, gestern Freitag in den wohlverdienten Ruhestand.

Esther Wyss
Drucken
Teilen
Bereit für die Zukunft: Linus Schumacher räumt sein Büro am bzb. (Bild: Esther Wyss)

Bereit für die Zukunft: Linus Schumacher räumt sein Büro am bzb. (Bild: Esther Wyss)

BUCHS. 1978 begann Schumacher an der damaligen Gewerblichen Berufsschule Buchs (GBB) als Lehrer für Allgemeinbildung zu unterrichten. Abends erteilte er zusätzlich an der Kaufmännischen Berufsschule Werdenberg-Fürstentum Liechtenstein Kurse. Seit 1983 baute er das Weiterbildungsangebot der Berufsschule aus. Ab 1988 arbeitete er im Amt für Berufsbildung.

Im Februar 1991 wurde Linus Schumacher Leiter der bzb Weiterbildung. Damals fanden ungefähr 30 Kurse statt. Zu jener Zeit wurden circa 1000 Teilnehmer während 5000 Lektionen unterrichtet. Die Kursgelder betrugen total 450 000, die Lohnsumme 600 000 Franken. Zum Vergleich: 2013 fanden rund 240 Kurse statt, und 4000 Teilnehmer wurden während rund 24 000 Lektionen unterrichtet. Die Kursgelder beliefen sich auf 6 und die Lohnsumme auf 7 Millionen Franken. Zu dieser Erfolgsgeschichte hat Linus Schumacher wesentlich beigetragen.

Aktuelle Nachrichten