Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Für die Playoffs qualifiziert

Unihockey Das Aufatmen war förmlich greifbar, als am Samstagabend in der Sarganser Riethalle die NLB-Partie des UHC Sarganserland gegen Grünenmatt endlich abgepfiffen wurde. 4:3 hatte der UHCS gewonnen, und was noch wichtiger war: Die Qualifikation für die Play-off-Viertelfinals war endlich unter Dach und Fach.

Nach zwei Nullern vor der Länderspielpause manövrierte sich der UHCS in eine ungemütliche Ausgangslage, den ersten Matchball verwertete er nun trotzdem. Ohne Spannung ging es aber – wie so oft in dieser Saison – nicht. 4:1 hiess es nach 45 Minuten für den UHCS, und

die Gäste aus dem Emmental hatten allem Anschein nach bereits aufgegeben. Erstaunlich, ging es doch für sie ebenfalls noch um den Play-off-Einzug. Doch statt den Sack endgültig zuzumachen, schaltete der UHCS einen Gang zurück und kassierte in der Folge noch zwei Gegentore, sicherte sich aber dennoch den Sieg. Dank des Heimerfolgs am Samstag wurde die Partie am Sonntag gegen Verbano Gordola glücklicherweise nicht zur entscheidenden Finalissima, denn der UHCS verlor 2:4. (rvo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.