Fünfter Gamser Sieg in Serie

Fussball Zufriedene Gesichter beim FC Gams nach dem 3:2-Heimerfolg gegen den FC Schaan. Fünf Siege in Folge – das habe es bei Gams lange nicht mehr gegeben. Einen Hauptgrund dafür sieht Gams-Trainer Memo Eriten in der mentalen Stärke, die sich sein Team erarbeitet habe.

Drucken
Teilen

Fussball Zufriedene Gesichter beim FC Gams nach dem 3:2-Heimerfolg gegen den FC Schaan. Fünf Siege in Folge – das habe es bei Gams lange nicht mehr gegeben. Einen Hauptgrund dafür sieht Gams-Trainer Memo Eriten in der mentalen Stärke, die sich sein Team erarbeitet habe. «In diesem Bereich haben wir extreme Fortschritte erzielt. Nach Gegentoren bleiben wird konzentriert und sind deshalb in der Lage zu reagieren», so Eriten. Dies war auch gegen Schaan zu sehen: Bereits in der dritten Minute geriet das Heimteam in Rückstand, korrigierte den Fehlstart durch einen Treffer von Raphael Dürr jedoch umgehend. In der Folge liessen die Gamser nur wenig zu und gingen nach der Pause durch René Rüdisühli verdient mit 2:1 in Führung. Die körperbetonte Partie hätte aus Gamser Sicht dann aber doch noch eine negative Wendung nehmen können, als Schaan eine Viertelstunde vor Schluss den Ausgleich erzielte. In der 86. Minute war es dann aber Michele Beti, der mit einem Schuss aus 20 Metern die Siegesserie am Leben erhielt. (ib)