Fünf Verletzte durch Explosion

St. Gallen In der Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) im Sittertobel ist es gestern vormittag zu einer Verpuffung in einer der drei Abfallgruben gekommen. Es folgte eine riesige Stichflamme.

Merken
Drucken
Teilen

St. Gallen In der Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) im Sittertobel ist es gestern vormittag zu einer Verpuffung in einer der drei Abfallgruben gekommen. Es folgte eine riesige Stichflamme. Fünf Personen erlitten Verbrennungen, Schnitt- und Gehörverletzungen, wie Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei, mitteilte. Sie mussten mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Der Betrieb im Kehricht-Heizkraftwerk konnte bereits gestern weiterlaufen. Allerdings muss der Abfall aus der A-Region in den kommenden Tagen nach Buchs geliefert werden. Zur A-Region gehören 40 Gemeinden und Bezirke in den Kantonen St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden und Thurgau. (wo)