Fünf neue Teams messen sich in Qualifikationsläufen

Drucken
Teilen
Judith Oberholzer mit Kidd. (Bild: PD)

Judith Oberholzer mit Kidd. (Bild: PD)

Agility Am 26. März und 2. April finden die Qualifikationsläufe in Kaiseraugst und Härkingen für die European Open in Salice Terme (Italien) statt. Startberechtigte sind alle Schweizer Teams in der Klasse 2+3 vom Mischling ­sowie auch Hunde mit FCI-­Ahnentafeln. Angemeldet haben sich in der Kategorie Large ­ 222 Teams, Medium und Small jeweils 61 Teams.

Von der Hundeschule Team Training Mattle in Sennwald werden 14 Teams um eine Teilnahme im Final kämpfen. Gleich fünf Teams werden das erste Mal mit jungen Hunden an der Qualifikation teilnehmen: Marianne Mattle mit Boon, Regina Heeb mit ­Elice, Sandro Monastra mit Chica, Dina Untersee mit Scarlet und Judith Oberholzer mit Kidd. Die Sennwalderin Oberholzer ist mit ihrem zweijährigen Border Collie Kidd erst vor Kurzem in die höchste Klasse aufgestiegen und freut sich riesig, an einem so grossen Anlass teilzunehmen. Die weiteren Teilnehmer von Team Training: Stefan Mattle mit CU, Jürg Untersee mit Presley, Dina Untersee mit Elvis, Daniela Bösch mit Raiko, Tanja Fähndrich mit Phoenix, Bettina Fezzi mit Chilli, Michael Fezzi mit Blue, Peter Vickus mit Miro sowie Tanja Heeb mit Vana.

Neben Oberholzer durften zwei weitere Teams kürzlich den Aufstieg in eine höhere Klasse feiern: Sandra Loosli mit Lane ins Large 2 und Sandra Zimmermann mit Jasper ins Large 3. (pd)