Führungswechsel bei der «Bürsti»

EBNAT-KAPPEL. Am Montag hat der abtretende Direktor Pius Thoma nach 30 Jahren die Führung der Ebnat AG an Michele Vela abgegeben. Verwaltungsratspräsident Roland Müller würdigte vor der Belegschaft der «Bürsti» die erfolgreichen Jahre unter Pius Thoma.

Drucken
Teilen

EBNAT-KAPPEL. Am Montag hat der abtretende Direktor Pius Thoma nach 30 Jahren die Führung der Ebnat AG an Michele Vela abgegeben. Verwaltungsratspräsident Roland Müller würdigte vor der Belegschaft der «Bürsti» die erfolgreichen Jahre unter Pius Thoma.

Die Ebnat AG ist mehr als 100 Jahre alt, in dieser Zeit lenkten nur vier Direktoren die Geschicke der Firma. Dies widerspiegelt sich auch in der sehr tiefen Fluktuation und zeigt den Einsatzwillen der Belegschaft, der typisch ist für die Region Toggenburg, teilt das Unternehmen mit. Bis zur Pension im Januar 2016 leitet Pius Thoma den Verkauf Haushalt und ist weiterhin im Verwaltungsrat der Ebnat AG. Vor vier Jahren kam Michele Vela als Projektmanager zur Ebnat AG. Schon damals wurde er vom Verwaltungsrat als Nachfolger von Thoma bestimmt. (wo)