Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FRÜMSEN: Neun Bauern und ein Hund

Kürzlich hat die Alpabfahrt Alp Alpeel stattgefunden. 340 Schafe haben nach ­etwas mehr als drei Monaten ihren fantastischen Ausblick über das Rheintal verlassen.
Ein gelungenes Spektakel: Alpabfahrt mit 340 Schafen und zahlreichen Helfern von der Frümsner Alp Alpeel. (Bilder: PD)

Ein gelungenes Spektakel: Alpabfahrt mit 340 Schafen und zahlreichen Helfern von der Frümsner Alp Alpeel. (Bilder: PD)

Die Alp Alpeel oberhalb von Frümsen liegt auf 1350 Metern über Meer in einer einmaligen Naturlandschaft. In diesem Gelände mit einer Höhe bis auf 1800 Meter über Meer hatten insgesamt 340 Schafe während rund 100 Tage einen fantastischen Ausblick über das gesamte Rheintal. Doch immer vor dem Eidgenössischem Dank-, Buss- und Bettag ist Schluss damit und die 340 Schafe wurden wieder von drei freiwilligen Helfern und neun Bauern ins Tal getrieben. Um neun Uhr startete der dreistündige Marsch mit Helfern, Bauern, Hund, Gepäck und den 340 Schafen ins Tal, wie Alpchef Guido Wohlwend mitteilt. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.