Frontalkollision zwischen Auto und Motorrad fordert Todesopfer

FLUMS. Am Donnerstag um circa 6.30 Uhr ist auf der Staatsstrasse ein Auto frontal mit einem Kleinmotorrad kollidiert. Der 44jährige Zweiradfahrer wurde bei der Kollision tödlich verletzt. Die Strasse war während rund drei Stunden gesperrt.

Drucken
Teilen

FLUMS. Am Donnerstag um circa 6.30 Uhr ist auf der Staatsstrasse ein Auto frontal mit einem Kleinmotorrad kollidiert. Der 44jährige Zweiradfahrer wurde bei der Kollision tödlich verletzt. Die Strasse war während rund drei Stunden gesperrt.

Ein 25jähriger alkoholisierter Serbe fuhr mit seinem Auto von Heiligkreuz in Richtung Flums. Vor dem Restaurant Wiesental überholte er ein vor ihm fahrendes Auto. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Auto. Dieses kam schleudernd auf die Gegenfahrbahn und prallte in ein korrekt entgegenkommendes Motorrad. Dessen 44jähriger Fahrer wurde bei der heftigen Kollision getötet. Das Auto durchbrach einen Zaun, überschlug sich und kam in der Wiese zum Stillstand. Der durchgeführte Atemlufttest ergab beim leicht verletzten Autofahrer einen Wert von 1,4 Promille. Das geht aus einer Medienmitteilung der Polizei hervor. Laut Zeugen gefährdete der Unfallverursacher mit seiner Fahrweise noch andere Autolenker. Insbesondere wird der Lenker eines grauen Kleinwagens gesucht, welcher von Flums in Richtung Mels fuhr.

Hinweise sind erbeten an den Polizeistützpunkt Mels unter Telefon 058 229 78 00. (wo)