Freisinnige Partei tagt heute in Grabs

Heute Donnerstag findet im Lukashaus in Grabs die Delegiertenversammlung der Freisinnig-demokratischen Partei (FDP) des Kantons St. Gallen, unter dem Präsidium von Kantonsrat Marc Mächler aus Zuzwil, statt.

Rudolf Lippuner, Gemeindepräsident Grabs
Drucken
Teilen

Heute Donnerstag findet im Lukashaus in Grabs die Delegiertenversammlung der Freisinnig-demokratischen Partei (FDP) des Kantons St. Gallen, unter dem Präsidium von Kantonsrat Marc Mächler aus Zuzwil, statt.

Nach der Begrüssung durch den Präsidenten des Vereins Lukashaus Grabs, Paul Schlegel, steht die Delegiertenversammlung ganz im Zeichen der Parolenfassung für die bevorstehenden Abstimmungen vom 14. Juni 2015. Vor der eigentlichen Parolenfassung durch die Delegierten zu den Abstimmungsvorlagen Initiative «Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV», Änderung des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (Referendum) und zur kantonalen Vorlage Initiative «Zukunft dank gerechter Vermögenssteuern» diskutieren unter Moderation von FDP-Vizepräsident Sven Bradke und Kantonsrat Jens Jäger verschiedene Pro- und Kontra-Referenten, unter anderem auch Ständerätin Karin Keller-Sutter.

Im Namen der politischen Behörden von Grabs heisse ich alle Delegierten und Gäste recht herzlich willkommen. Wir freuen uns, dass Sie Grabs als Tagungsort gewählt haben und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Die politischen Entscheidungsprozesse in unserer Demokratie leben von der Diskussion an der Basis. Dazu wünsche ich Ihnen die notwendige Sachlichkeit und Fairness.

Aktuelle Nachrichten