Freiräume – Lebensräume

Zum Sonntag

Drucken
Teilen

«Die Gedanken sind frei» – so heisst es. Wie frei sind wir wirklich in Gedanken, Worten und Taten?

Wie frei sind unsere Gedanken – in einer Welt von Medien und Meinungen und Meldungen, von Tweets und Trends und Talks.

Wie frei sind unsere Worte und Taten – in einer Welt von Abhängigkeiten und Hierarchien,von Ehrgeiz und Ansprüchen.

Wie frei sind unsere Hoffnungen – in einer Welt von Hiobsbotschaften und Schwarzmalereien, von Prognosen und Diagnosen.

Wie frei sind unsere Träume – in einer Welt von Sachzwang und Konsequenz, von Lösungsorientierung und Zielführung.

Wie frei sind unsere Gefühle – in einer Welt von Konventionen und Traditionen, von Erwartungen und Erfahrungen.

Wie frei ist unsere Heimatliebe – in einer Welt von Bedrohungen und Beklemmungen, von grossen Ansagen und kleinen Geistern.

Wie frei ist unser Glaube – in einer Welt von Richtig und Falsch, von Ängsten und Zweifeln?

Einer – so heisst es – «gibt unseren Schritten weiten Raum». Freiraum – Lebensraum.

Pfarrer Tobias Claudy, Wildhaus-Alt. St. Johann

Aktuelle Nachrichten