Frauengemeinschaft Gams besuchte Schokoladefabrik

Reisenotizen

Merken
Drucken
Teilen

Was lässt das Herz höher schlagen als ein bevorstehender Ausflug in eine Schokoladefabrik. Gegen 30 Frauen liessen sich diesen besonderen Anlass der Frauengemeinschaft Gams nicht entgehen.

Nach der Fahrt nach Bilten erlebten die Teilnehmerinnen in der Firma Läderach eine spannende Führung und erfuhren allerlei Interessantes von der Kakaobohne bis zur fertigen Herstellung der Schokolade. Und die Frauen liessen sich belehren, dass Läderach nicht etwa Bruchschokolade anbietet, sondern Frischschokolade.

Die Degustation zeigte Wirkung, denn anschliessend wurde im Fabrikladen tüchtig eingekauft. Bei diesem herrlich warmen Wetter hatten die Frauen beinahe Bedenken, die Schokolade könnte sich im Car wieder verflüssigen. Als nächstes stand ein gemütlicher Spaziergang über den Hurdensteg nach Rapperswil auf dem Programm. Natürlich durfte auch eine Pause bei einem Apéro oder einer Tasse Kaffee nicht fehlen, und wer es vorzog, durchs Städtchen zu bummeln, fand genügend Zeit dazu. Abgerundet wurde der Ausflug im «Seehof» in Schmerikon bei einem ­feinen Abendessen und bei gemütlichem Beisammensein. Zufrieden und voller Eindrücke brachte der Bus die Frauen übers Toggenburg wieder nach Gams zurück. (pd)