Frauen reisten in die Innerschweiz

Reisenotizen

Drucken
Teilen
Die Frauen der Katholischen Kirchgemeinde Sennwald besuchten die Innerschweiz. (Bild: PD)

Die Frauen der Katholischen Kirchgemeinde Sennwald besuchten die Innerschweiz. (Bild: PD)

Wenn Engel reisen... Dieses Jahr meinte es Petrus besonders gut mit den Sennwalder Frauen. Bei über 30 Grad Celsius durfte die muntere Frauenschar ihren alljährlichen Frauenausflug unter die Räder nehmen. Der von der Katholischen Kirchgemeinde Sennwald organisierte Ausflug erfreut sich immer wieder grosser Beliebtheit.

Mit dem Reisecar ging es über Lachen – wo am See ein feiner Zvierikuchen und Kaffee offeriert wurde – in die Innerschweiz.

Das Ziel war die aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche im luzernischen Meierskapell. Nebst der unter Denkmalschutz stehenden Kirche konnte auch die kleine Lourdeskapelle von nebenan besucht werden. In einer stimmigen Andacht in der Maria-Himmelfahrt-Kirche brachte Pastoralassistent Günter Schatzmann, welcher die Frauen immer wieder begleitet, die Sprache auf den Kaktus.

Welche Blume würde Maria gerecht werden? Ist der Kaktus eine ehrwürdige «Blume» für Maria? Nach diesem Impuls führte die Reise weiter zum nächsten Kappel, dem Kappel am Albis. Im beeindruckenden Keller des Klosters wurde den Damen aus Sennwald das Nachtessen serviert, bevor es wieder zurück Richtung Heimat, ins Werdenberg, ging. (pd)

Aktuelle Nachrichten