FM1-Hörer hören immer länger

ST. GALLEN/BUCHS. Das Ostschweizer Radio FM1 bleibt erfolgreich: Mit 221 000 Hörerinnen und Hörern pro Tag ist der Sender weiterhin das hörerstärkste Privatradio ausserhalb des Grossraums Zürich, teilte das Unternehmen gestern mit. Gleichzeitig stieg die Hördauer pro Hörer deutlich an.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN/BUCHS. Das Ostschweizer Radio FM1 bleibt erfolgreich: Mit 221 000 Hörerinnen und Hörern pro Tag ist der Sender weiterhin das hörerstärkste Privatradio ausserhalb des Grossraums Zürich, teilte das Unternehmen gestern mit. Gleichzeitig stieg die Hördauer pro Hörer deutlich an. Dies zeigen die heute von der Publica Data AG veröffentlichten offiziellen Nutzerzahlen des zweiten Semesters 2014.

Im Konzessionsgebiet erreicht FM1 mit 16,7 Prozent Marktanteil den Spitzenwert. (wo)

Aktuelle Nachrichten