Flüchtlinge mit Gewalt gestoppt

AKCAKALE. Türkische Sicherheitskräfte haben am Wochenende zeitweise gewaltsam Tausende Syrer an einem Grenzübergang im Südwesten des Landes zurückgedrängt. Mit Wasserwerfern und Warnschüssen trieben sie die Menge am Samstag und Sonntag in Akçakale auseinander.

Merken
Drucken
Teilen

AKCAKALE. Türkische Sicherheitskräfte haben am Wochenende zeitweise gewaltsam Tausende Syrer an einem Grenzübergang im Südwesten des Landes zurückgedrängt. Mit Wasserwerfern und Warnschüssen trieben sie die Menge am Samstag und Sonntag in Akçakale auseinander. Die türkischen Sicherheitskräfte liessen lange Zeit niemanden passieren. Am Sonntag dann durften die ersten Menschen, die auf der Flucht vor heftigen Kämpfen um die Stadt Tal Abjad auf der syrischen Seite der Grenze waren, die Grenze überqueren. • AUSLAND 20