Flucht nach Unfall mit geklautem Mofa

Drucken
Teilen

Nesslau Am Freitag ist ein unbekannter Jugendlicher mit einem entwendeten Mofa auf der Bahnhofstrasse mit dem Auto eines 20-Jährigen zusammengestossen. Der Unbekannte flüchtete nach dem Unfall zu Fuss. Die Polizei sucht Zeugen, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Der Mofafahrer entschuldigte sich nach der Kollision beim Autofahrer und rannte anschliessend davon. Es dürfte sich um einen Jugendlichen mit schwarzen, gelockten Haaren und einem Kinnbart handeln. Er war etwa 160 bis 170 cm gross. Das Mofa wurde zuvor am Bahnhof entwendet. (wo)