Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fledermaus-Bildervortrag mit René Güttinger

Was Wann Wo

Azmoos Die Kultur- und Umweltkommission der Gemeinde Wartau organisiert am Donnerstag, 22. Februar, 20 Uhr, im Betagtenheim Wartau, einen Fledermaus-Bildervortrag über die Alpenlangohren mit Herr René Güttinger. Es gibt drei Arten von Langohren in der Schweiz. Sind sich Tierarten so ähnlich, dass man sie kaum unterscheiden kann, so spricht der Zoologe von «Geschwisterarten». Das Braune Langohr (Plecotus auritus), das Graue Langohr (Plecotus austriacus), sowie eine dritte Art, das Alpenlangohr (Plecotus macrobullaris) sind solche Geschwisterarten. Die Bestimmung am lebenden Tier ist schwierig. Es werden dazu Kriterien wie die Daumenlänge, die Färbung des Ohrdeckels und die Ausbildung bestimmter Sinneshügel im Gesicht herangezogen. Anschliessend an den Bildervortrag wird allen Besuchern ein kleiner Apéro offeriert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.