Filmfest Vaduz findet seinen Abschluss

VADUZ. Morgen Samstagabend ist um 21.30 Uhr auf dem Rathausplatz in Vaduz die Komödie «While we're young» zu sehen. Übermorgen Sonntag findet das Filmfest 2015 seinen Abschluss mit dem Thriller «Mr. Holmes».

Drucken
Teilen
Mit 40 wieder wie 20 fühlen. (Bilder: pd)

Mit 40 wieder wie 20 fühlen. (Bilder: pd)

VADUZ. Morgen Samstagabend ist um 21.30 Uhr auf dem Rathausplatz in Vaduz die Komödie «While we're young» zu sehen. Übermorgen Sonntag findet das Filmfest 2015 seinen Abschluss mit dem Thriller «Mr. Holmes».

Beide Filme werden in Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt. Alle Vorführungen finden bei jeder Witterung statt. Rund zwei Drittel der Sitzplätze sind überdacht.

Ben Stiller in Action

Älterwerden ist nichts für Feiglinge. Als ein gut situiertes New Yorker Künstlerehepaar ein junges Hipster-Pärchen kennenlernt, stellen beide ihren bisherigen, vermeintlich spiessigen Alltag in Frage. Auf einmal fühlen sich die Mittvierziger wieder wie Mitte Zwanzig. Schon zum zweiten mal übernimmt Hollywood-Star Ben Stiller eine Hauptrolle in einem Film von Noah Baumbach. Dieser beweist darin nicht nur eine gute Beobachtungsgabe, sondern auch ein Gespür für die tragikomischen Befindlichkeiten einer von Optimierungswahn und Selbstverwirklichung getriebenen Generation.

Sherlock Holmes erinnert sich

Am Ende glaubt man fast, dass er wirklich gelebt hat. Dieser Sherlock Holmes, den uns Bill Condon als sehr alten Mann vorführt. Wenn er sich schon aufs Land, ans Meer zurückgezogen hat und Punkte in den Kalender malt, den ihm sein Hausarzt gegeben hat. Einen Punkt für jede Sache, an die er sich nicht erinnern kann. Die Speisekammer ist voll mit dem Gelée Royale der Bienen, die er züchtet, aber der letzte Schrei im Kampf gegen die Demenz soll der Japanische Pfeffer sein, den sich der 93-Jährige persönlich in Japan besorgt hat. Und das alles, um sich an den letzten Fall zu erinnern… (pd)

Wie war der letzte Fall?

Wie war der letzte Fall?