Feuerwehr und Samariter zeigen sich

SALEZ. Im Feuerwehrdepot Salez findet am Samstag, 21. Mai, von 11 bis 16 Uhr ein Tag der offenen Türe der Feuerwehr Sennwald zusammen mit dem Samariterverein Sennwald statt. Es gibt eine Präsentation des Sanitätsautos und der Defibrillator kann ausprobiert werden.

Merken
Drucken
Teilen

SALEZ. Im Feuerwehrdepot Salez findet am Samstag, 21. Mai, von 11 bis 16 Uhr ein Tag der offenen Türe der Feuerwehr Sennwald zusammen mit dem Samariterverein Sennwald statt. Es gibt eine Präsentation des Sanitätsautos und der Defibrillator kann ausprobiert werden. Um 13 Uhr folgt eine Vorführung des Schlauchauslegers, von 13.30 bis 15 Uhr findet das Feuerlöschen für Kinder statt.

Street Art – Kunst auf der Strasse

FRÜMSEN. Im Rahmen der Projektwoche «Kunst(-voll-)Kunst» gestalten die Kindergartenkinder und Unterstufenschüler aus Frümsen und Salez morgen Freitag, 20. Mai, Kunstobjekte mit Naturmaterial im Dorfkern von Frümsen (Rathaus bis Bäckerei). Ab Freitagmittag können die Kunstwerke der Schülergruppen besichtigt werden. Alle sind herzlich zu einem Spaziergang in Frümsen eingeladen.

Gottesdienst mit Konfirmation

WARTAU. Im Gottesdienst von Sonntag, 22. Mai, um 9.30 Uhr in der reformierten Kirche Azmoos werden zwei Schülerinnen der Heilpädagogischen Schule Trübbach konfirmiert. Marie-Theres Flury, Querflöte, und Rena Ramm, Orgel gestalten die Feier musikalisch. Anschliessend Apéro.

Offener Trauertreff des Diakonievereins

BUCHS. Der offene Trauertreff des Diakonievereins Werdenberg steht allen Menschen offen, die um einen verstorbenen Menschen trauern, unabhängig von ihrer Herkunft und Religion. In geschützter Atmosphäre gibt es die Gelegenheit, sich zu treffen, zu reden, sich zu erinnern, sich mit anderen Trauernden auszutauschen oder einfach Gemeinschaft zu erleben. Der Besuch ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Der nächste Treff findet am Montag, 23. Mai, von 9 bis 11 Uhr am Moosweg 1 in Buchs statt (neben der reformierten Kirche).