Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FC Grabs mit wichtigem Sieg

Fussball Kaum hatte der Schiedsrichter das Spiel angepfiffen, schon brannte der Baum im Grabser Strafraum. Dem Können des Torhüters war es zu ver­danken, dass Schaan kein früher Treffer gelang. Erst nach diesem Paukenschlag fand das Heimteam in die Partie und ging in der 9. Minute durch einen sehenswerten Weitschuss von Thomas Eggenberger mit 1:0 in Führung.

In der Folge hatte Grabs das Spiel im Griff, doch änderte sich die Ausgangslage in der 36. Minute, als der Schiedsrichter einen Grabser mit Gelb-Rot vom Platz stellte. Grabs-Trainer Hans Wunder sah sich zu Umstellungen ­gezwungen: Startete sein Team noch mit einem 4-1-4-1 in die Partie, agierte es danach in einem 4-4-1, um den knappen Vorsprung gegen die nun anstürmenden Schaaner verteidigen zu ­können.

Trotz starker Gegenwehr kamen die Gäste zu gefährlichen Tormöglichkeiten, doch scheiterten die Liechtensteiner ein ums andere Mal am Torhüter – oder an sich selbst. So hatte das Ergebnis bis zum Schluss Bestand, und Grabs-Trainer Wunder konnte sich über den wichtigen Heimsieg freuen. (ib)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.