Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fasnacht in der Schule

Gams

Fortsetzung von Seite 11

Da in diesem Jahr der schmutzige Donnerstag in die Sportferien fiel, durften die Kinder vom Schulhaus Hof am Fasnachtsdienstag nach den Ferien verkleidet zur Schule kommen. Viele Cowboys, Prinzessinnen, Indianer, Hexen und andere originelle Verkleidungen konnte man an diesem Tag sehen. Dank einer Lehrerin, die selber aktives Guggenmitglied ist, schaute um 11 Uhr sogar noch die Buchser Guggenmusik, die Näblschränzer, im Schulhaus Hof vorbei und gab ein Platzkonzert. Vielen Dank dafür.

Pausenäpfel während zweier Wochen

Nach den Sportferien werden den Schülerinnen und Schülern aller drei Schuleinheiten während zwei Wochen (oder solange Vorrat) in der Pause Äpfel angeboten. Diese werden von der Schule Gams gratis abgegeben, da ein gesunder Znüni viel zur Leistungsfähigkeit in der Schule beiträgt. In diesem Schuljahr liefert turnusgemäss die Kesseli AG die Früchte, dies im Wechsel mit der Familie Vetsch, Grenze (Werdenberger Obst).

Einschulungselternabend am 13. März

Am Dienstag, 13. März, um 19.30 Uhr findet der Einschulungselternabend für die Eltern statt, deren Kind im Sommer 2018 in den Kindergarten eintritt. Da seit dem 1. August 2008 der Kindergarten im Kanton St. Gallen Pflicht ist für alle Kinder, die bis zum 31. Juli des Einschulungsjahres vierjährig geworden sind, spricht man mit dem Eintritt in den Kindergarten von Einschulung. Aus diesem Grund stellt die Schule Gams jedes Jahr das Schulsystem und im speziellen den Kindergarten vor, dies auch als Entscheidungshilfe für die Eltern betreffend Einschulung.

Lebensmittelkontrolle – Inspektionstätigkeit 2017

Das Kantonale Amt für Lebensmittelkontrolle St. Gallen unterbreitet den Bericht über die Inspektionstätigkeit 2017. Von den 31 kontrollpflichtigen Betrieben in Gams wurden deren 16 überprüft. In keinem Betrieb mussten Nachkontrollen angeordnet werden. Strafanzeigen waren keine notwendig. In drei Betrieben wurden Proben erhoben. In keinem Betrieb mussten aufgrund ungenügender Probenerhebungsergebnisse weitere Proben angeordnet werden.

Abrechnungspflicht für Hausdienstarbeit

Wer einen eigenen Haushalt führt und Personen als Hausdienstarbeitnehmende beschäftigt und sie entlöhnt (Geld- oder Naturallohn) ist verpflichtet, von diesem Lohn Sozialversicherungsbeiträge zu entrichten, auch wenn dieser noch so bescheiden ist. Ferienentschädigungen unterstehen auch der Beitragspflicht. Wer die Meldung unterlässt, kann sich strafbar machen.

Unter Hausdienstarbeit fallen beispielsweise folgende Tätigkeiten: Raumpflegerin/Raumpfleger, Kindermädchen (Au-pair-Mädchen/-Mann; Babysitterin/Babysitter), Kinderbetreuung, Haushaltshilfe, Hauswartin/Hauswart, Berufsleute, welche Tätigkeiten im Haus oder in der Wohnung oder ums Haus herum erledigen.

Seit dem 1. Januar 2015 sind junge Arbeitnehmende bis zum 31. Dezember des Jahres, in dem sie das 25. Altersjahr vollenden, von der Beitragspflicht ausgenommen, sofern ihr Einkommen aus einer Tätigkeit in einem Privathaushalt 750 Franken pro Jahr und Arbeitgeber nicht übersteigt. Die beschäftigten Personen können die Abrechnung verlangen.Die Anmeldeformulare können im Online-Schalter auf www.svasg.ch heruntergeladen oder bei der AHV-Zweigstelle im Rathaus bezogen werden.

Herzliche Gratulation

Im März feiern folgende Personen in Gams ihren 80., 85. oder höheren Geburtstag:

• Emma Dürr-Kaiser, Brugg 2, 22.03.1926

• Erika Hofstetter-Dürr, Gartis 883, 24.03.1938

• Johann Schwendener-Soland, Churzbreitenstrasse 25d, 24.03.1928

• Werner Kaspar-Eberhardt, Hinderbergstrasse 24, 27.03.1933

• Laura Bösch-Lüchinger, Haagerstrasse 25, 31.03.1929

Wir gratulieren den Jubilarinnen und Jubilaren ganz herzlich zum Geburtstag und wünschen ihnen weiterhin gute Gesundheit, viel Glück und Zufriedenheit.

Agenda Februar und März

• Dialoganlass Post, Mittwoch, 28. Februar, 19.30 Uhr, in der Aula Schulhaus Höfli

• Spielnachmittag 70Plus, Dienstag, 6. März, 14 bis 17 Uhr, Restaurant Schäfli. Nach dem letztjährigen erfolgreichen Spielnachmittag hat sich die Kommission entschlossen, alle 70Plus-Einwohner wieder zu diesem gemütlichen Anlass einzuladen. Vielleicht haben Sie ein Spiel zu Hause, dass Sie gerne mal spielen möchten – nehmen Sie es mit. Verschiedene Spiele stehen zur Auswahl und selbstverständlich sind auch genug Jasskarten vorhanden.

• Frühlingsmarkt, Samstag, 10. März, 9 bis 17 Uhr, auf dem Löwenplatz und der Gasenzen-strasse. Die Kinderartikelbörse (Frühling/Sommer) des Treffpunkt Gams findet wiederum von 13.30 bis 15.30 Uhr im Mehrzweckraum des Schulhaus Widem statt.

• Alte Mühle Gams, Samstag, 17. März, 20 Uhr: Philip Malony «Der geheimnisvolle Wald», 28 Jahre lang ermittelt Philip Maloney bereits im Radio. Damit er auch weiterhin fit bleibt, muss er sich viel in gesunder Umgebung bewegen. Dass er dabei auf Leichen und andere ungesunde Dinge stösst, versteht sich von selbst. Ein verschwundener Ehemann, ein alter Schatz, der angeblich im Waldboden vergraben wurde, sowie viele schräge Gestalten und auch Maloneys ewiger Rivale, der Polizist, stehen im Mittelpunkt dieser Lesetour. Der Text «der geheimnisvolle Wald» wurde exklusiv für diese Lesetour geschrieben und wird auch jene überraschen, die schon alles über, von und mit Philip Maloney gehört oder gelesen haben. Reservationen werktags unter Telefon 081 771 16 80.

• Bürgerversammlung Katholische Kirchgemeinde und Ortsgemeinde: Montag, 26. März, 20 Uhr: Aula Schulhaus Höfli

• Bürgerversammlung Politische Gemeinde: Mittwoch, 4. April, 20 Uhr: Aula Schulhaus Höfli

• Bürgerversammlung Evang. Kirchgemeinde Grabs-Gams: Donnerstag, 5. April, 20 Uhr: Kirchgemeindehaus Grabs

Baubewilligungen der Gemeinde Gams

In der Gemeinde Gams wurden folgende Bewilligungen erteilt:

• Hermann Transporte AG, 9473 Gams; Erweiterung der Gasabfüllanlage mit Gaslager (Flüssiggas), Parzelle 2099/BR 10021, Assek. Nr. 2350, Karmaad 32

• Livinguard Technologies AG, 6405 Immensee; Bau/Umnutzung mikrobiologisches Labor Stufe 2, Parzelle 1285, Assek. Nr. 1641, Industriestrasse 6

• Nadia Lecher und Sandro Fausch, Igis; Neubau EFH mit Doppelgarage/innenaufgestellte Wärmepumpe, Parzelle 2215, Hinderbergstrasse 19

• Dorotea Agoston und Attila Varga, 9475 Sevelen; 1. Projektänderung zu BG 2017-0034-Anpassungen Projekt, Parzelle 2283, Vorburg 33

• Hans Lenherr, Haagerstrasse 33, 9473 Gams; Einbau Personenlift, Parzelle 737, Assek. Nr. 474, Haagerstrasse 33

• Mira und Tobias Hofmann, Wolfsagger 24, 9473 Gams; Errichtung einer Photovoltaikanlage Dach 14.21 kWp, Parzelle 1833, Assek. Nr. 2041, Wolfsagger 24

• Leonhard Z’berg, Landsgemeindestr. 9, 6418 Rothenthurm; Einbau Cheminée mit Abgasanlage, Parzelle 2217, Assek. Nr. 2530, Hinderbergstrasse 15a

• Landwirtschaftliche Trocknungsanlage AG Gams und Umgebung, 9473 Gams; Trocknungstrommel ersetzen, Parzelle 852, Assek. Nr. 1481, Brennersfeld

Baugesuche der Gemeinde Gams

Die aktuellen Baugesuche sind jeweils während der Auflagefrist auf der Homepage der Gemeinde Gams www.gams.ch Rubrik Bauanzeigen und am öffentlichen Anschlagkasten beim Rathaus publiziert.

Handänderungen

• Wilhelm Büchel, Stelzagass 60, 9487 Gamprin-Bendern und Peter Büchel, Oberbühl 10, 9487 Gamprin-Bendern (Miteigentum zu ?) an Anita und Frank Sestrup, Alte Dorfgass 16, 9473 Gams (Miteigentum zu ?), das Stockwerkeigentum Nr. S20342, Gartenstrasse 7, StWE-WQ 207/1000 (4?-Zimmer-Wohnung)

• Wilhelm Büchel, Stelzagass 60, 9487 Gamprin-Bendern und Peter Büchel, Oberbühl 10, 9487 Gamprin-Bendern (Miteigentum zu ?) an Brigitta Steiner und Reto Bannwart, Neufeld 21, 9473 Gams (Miteigentum zu ?), das Stockwerkeigentum Nr. S20344, Gartenstrasse 7, StWE-WQ 147/1000 (4?-Zimmer-Wohnung)

• Wilhelm Büchel, Stelzagass 60, 9487 Gamprin-Bendern und Peter Büchel, Oberbühl 10, 9487 Gamprin-Bendern (Miteigentum zu ?) an Fabio Pettineo, Falknisweg 5, 9475 Sevelen, das Stockwerkeigentum Nr. S20343, Gartenstrasse 7, StWE-WQ 206/1000 (4?-Zimmer-Wohnung)

• Wilhelm Büchel, Stelzagass 60, 9487 Gamprin-Bendern und Peter Büchel, Oberbühl 10, 9487 Gamprin-Bendern (Miteigentum zu ?) an Ines Dirks und Andreas Müller Dirks, Cholplatz 10, 9473 Gams (Miteigentum zu ?), das Stockwerkeigentum Nr. S20345, Gartenstrasse 7, StWE-WQ 147/1000 (4?-Zimmer-Wohnung)

• Werner Lenherr, Feld 2, 9473 Gams an Andrea Lenherr, Feld 2, 9473 Gams, ? Miteigentum an Stockwerkeigentum Nr. S20229, Feld 2, StWE-WQ 194/1000 (4?-Zimmer-Wohnung)

• Charles Fäh, Promenadenstrasse 121a, 7260 Davos Dorf an Nicolas Fäh, Usserbach 9, 9473 Gams, die Liegenschaft Nr. 219, Usserbach 9 (Wohnhaus und 861 m2)

• Politische Gemeinde Gams, Hof 1, 9473 Gams an Nadia Lecher und Sandro Fausch, Alte Brunnen 5, 7206 Igis (Miteigentum zu ?), die Liegenschaft Nr. 2215 (761 m2)

Zeichen setzen mit Sportwoche

Die Interessengemeinschaft Sport Sargans (IGS) will mit der Sportwoche für Kinder und Jugendliche in der Region Sarganserland – Werdenberg – Fürstentum Liechtenstein – Bündner Herrschaft vielseitige Bewegungs- und Sportmöglichkeiten anbieten und ein Zeichen setzen für den gemeinsamen Lebensraum – Lebensqualität – die Zukunft.

Sport ist ein Teil unseres kulturellen Lebens und übt eine wichtige Funktion in der Gemeinschaft aus. Er ist darüber hinaus auf Grund seiner Gesundheitswirksamkeit in der heutigen Zeit unverzichtbar. Bewegung, Spiel und Sport sollten deshalb ins Alltagsleben, in den Wohn-, Arbeits- und Freizeitbereich integriert werden. Die Sportwochen 2018 bieten dazu einmal mehr die Möglichkeit, sportlich und sozial neue Erfahrungen zu sammeln.

Die vielseitigen Angebote inspirieren und ermöglichen Kindern und Jugendlichen – einmalige Erfahrungen – mit einmaligen Teilnehmern – in einer einmaligen Region – direkt vor der Haustüre. Die detaillierte Kursübersicht findet sich in der re- gionalen Presse, Flyern und auf der Homepage unter www.sport woche.ch . Anmeldungen sind ab 1. März möglich.

Aus der Gamser Jugendarbeit

Von Jugendlichen für Jugendliche

Seit Herbst 2017 ist der Jugendtreff mittwochs auch für Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse zugänglich. Um den Mittelstufenschülern das Angebot aufzuzeigen, hat letzten Monat das Team den Jugendtreff Boom der sechsten Klasse vorgestellt. So haben die zukünftigen Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler vorher schon Zugang in die Offene Jugendarbeit und ein paar der Angebote.

Neues Konzept Sexualpädagogik

Die Schulsozialarbeit und die Offene Jugendarbeit der Gemeinde Gams sind dabei ein neues Konzept für die Sexualpädagogik in der Oberstufe vorzubereiten. Das Ziel ist es, den Aufklärungsauftrag der Schule mit einem gendergetrennten Workshop und einem Selbstverteidigungskurs zu ergänzenden.

Jugendprojekt Helfende Hände

Das Projekt startet mit der Vorstellung in den ersten Oberstufenklassen und bietet den Jugendlichen einen Einblick in die Prozesse dieses Projektes. Helfende Hände wird von den beiden Landeskirchen und der OJA Gams begleitet und einmal pro Jahr als Vernetzungsarbeit durchgeführt. Die Jugendlichen planen und entwickeln in demokratischen Prozessen Projekte und sammeln bei der Durchführung Geld, das sie an eine von ihnen ausgewählte Institution spenden. Wichtig dabei ist der Faktor Spass im direkten Zusammenhang mit Hilfe und Partizipation. Wir dürfen alle gespannt sein, welche Institution, Person, Stiftung und so weiter dieses Jahr gewählt wird und welche Aktivitäten sich die Jugendlichen einfallen lassen, um Geld zu sammeln.

Anmeldung für Streetdance-Workshop

Bei dieser Aktivität lernen Jugendliche beim Tanzen und Graffiti die Kultur des Hip Hop’s kennen. Dabei stehen Spass, Bewegung und Kreativität im Mittelpunkt. Jeweils an einem Mittwoch im Monat findet ein Workshop statt, bei dem sich die Jugendlichen die Basics aneignen können. Während den Öffnungszeiten in Boom haben sie die Möglichkeit, die Basics zu üben. Angesprochen sind Jugendliche ab der sechsten Klasse bis 3. Oberstufe. Anmelden ganz einfach per Textnachricht an Sali Cana. Flyer auf www.koj.ch .

Kantonaler Mädchentag in Mels

Das KOJ organisiert dieses Jahr den kantonalen Mädchentag mit. Dieser findet heuer in Mels statt. Das KOJ begleitet die Mädchen zum Kantonalen Mädchentag. Jugendliche können sich bei ihrem Jugendarbeiter anmelden. Der Tag ist mit spannenden Aktivitäten wie Feuerwehr hautnah, Theater, Meditation: Angst raus, Kraft rein, und so weiter organisiert. Infos auf www.koj.ch .

Sali Cana, Jugendarbeiter Gams

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.