Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Farbe und Licht im Impressionismus

Buchs Im Rahmen der Vortragsreihe des Seniorenforums Werdenberg spricht am Dienstag, 6. Februar, der Kurator des Kunsthauses Zürich, Dr. Phillipe Büttner. Sein Referat hat das Thema «Farbe und Licht im Impressionismus» und stellt die wohl beliebteste künstlerische Bewegung des 20. Jahrhunderts vor. Der Vortrag findet im NTB in Buchs statt und beginnt um 15.15 Uhr.

Der Impressionismus profitierte nicht nur von den verschiedenen künstlerischen Positionen des 19. Jahrhunderts, sondern auch von der Entdeckung der wissenschaftlichen Farbtheorie. Der Vortrag widmet sich diesen Fragen und erläutert anhand einer reichen Auswahl von Werkbeispielen das künstlerische Potenzial des Impressionismus. Der Referent wird auch auf die nach dem Impressionismus folgenden und von ihm beeinflussten späteren Bewegungen der Malerei eingehen.

Dr. Philippe Büttner ist heute Sammlungskonservator am Kunsthaus in Zürich. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.