Fahrer unter Drogen am Steuer

Drucken
Teilen

Grabs Am Donnerstag um 17.25 Uhr ist es auf der Werdenstrasse zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos gekommen. Es entstand Sachschaden von rund 4500 Franken. Einer der beiden Autofahrer stand unter Drogen, teilt die Kantonspolizei mit.

Ein 39-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Auto auf der Staatsstrasse in Richtung St. Gallerstrasse. Aufgrund des stockenden Verkehrs bremste der 39-Jährige sein Auto ab. Der nachfolgende 21-Jährige bemerkte dies und versuchte zu bremsen. Dabei rutschte er mit seinen Arbeitsschuhen vom Bremspedal, worauf es zur Kollision kam, hält die Polizei weiter fest. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizeipa­trouille fest, dass der 21-jährige Autofahrer unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine Blut- und Urinprobe sowie der Führerausweis abgenommen. (wo)