Expo-Kredit vors Thurgauer Volk

FRAUENFELD. Das Thurgauer Kantonsparlament soll den Kredit für die nächste Phase des Expo-Projekts von sich aus dem Volk vorlegen. Das hat die vorberatende Kommission des Grossen Rats beschlossen. Der Kredit über drei Millionen Franken würde an sich nur dem fakultativen Referendum unterstehen.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Das Thurgauer Kantonsparlament soll den Kredit für die nächste Phase des Expo-Projekts von sich aus dem Volk vorlegen. Das hat die vorberatende Kommission des Grossen Rats beschlossen. Der Kredit über drei Millionen Franken würde an sich nur dem fakultativen Referendum unterstehen. Die Kommission erachtet es aber als wichtig, das Volk schon in der jetzigen Phase an Bord zu holen. Da auf die drei Trägerkantone der Expo grosse Kosten zukommen, sollten sie die Landesausstellung tatsächlich einmal ausrichten, brauche das Projekt jetzt schon die höchste Legitimation, sagt Kommissionspräsident Bruno Lüscher. Der Thurgauer Regierungsrat wollte ursprünglich eine Volksabstimmung in der jetzigen Phase vermeiden, weil das Projekt noch zu wenig konkret sei. Er wehrt sich nun aber nicht gegen den Entscheid der Kommission. (cw) ? LOKAL 4