Etwas mehr Arbeitslose

Drucken
Teilen

St. Gallen In der Ostschweiz ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober in den meisten Kantonen leicht angestiegen. Im Kanton Graubünden gab es aufgrund der zu Ende gehenden Sommer-/Herbstsaison im Tourismus einen relativ starken Anstieg. Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist in der Schweiz im Monat Oktober gegenüber dem Vormonat leicht angestiegen. Die Arbeitslosenquote verharrte aber bei 3,0 Prozent, wie das Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) gestern mitteilte. In St. Gallen waren Ende Oktober 6200 (+73) Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote blieb damit konstant bei 2,2 Prozent. In Graubünden stieg die Arbeitslosenquote gegenüber dem Vormonat um 0,5 Prozent auf 1,6 Prozent. In Appenzell Ausserrhoden waren 522 (–1) Menschen ohne Arbeit, bei einer leicht tieferen Quote von 1,6 Prozent. In Innerrhoden waren es 57 (–5) Arbeitslose oder 0,6 Prozent. (wo)