Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erster Insektenkochkurs in Liechtenstein abgesagt

Nathalie Bagnoud

Balzers Es hätte ein Kochabend zwischen Mehlwurm-Pesto und gegrillten Heuschrecken werden sollen. Doch das Amt für Lebensmittelkontrolle hatte etwas dagegen und stoppte die Veranstaltung.

Wie werden Insekten richtig verarbeitet, was kann alles damit zubereitet werden und wie schmecken sie überhaupt? Diese Fragen hätten am ersten Insektenkochkurs am Mittwoch in der Realschule Balzers beantwortet werden sollen. Organisiert wurde der Kochkursabend von der Erwachsenenbildung Stein Egerta und hätte vom Schweizer Küchenchef Klaus Reiter durchgeführt werden sollen. Wenige Stunden vor der Abhaltung wurde der Kurs abgesagt. Auf Anfrage schreibt der Stellvertretende Leiter des Amtes für Lebensmittelkontrolle, Daniel Huber: «Durch einen Beitrag von Radio L wurden wir auf den Insektenkochkurs aufmerksam.» Zu den Details könne er keine Auskunft geben, da es sich um ein laufendes Verfahren handle.

Das Amt für Lebensmittelkontrolle habe am 21. August erstmals mit dem Veranstalter Kontakt aufgenommen. Auf die Frage, welche Anforderungen Veranstalter erfüllen müssen, um Insektenkochkurse in Liechtenstein durchführen zu können, meint Huber: «Sie müssen eine geeignete Infrastruktur für einen Kochkurs und geeignete Roh­waren zur Verfügung haben.» Insektenkochkurse seien beim Amt nicht meldepflichtig.

Offenbar falscher Lieferant

Auf Nachfrage erklärt Daniel Quaderer, Geschäftsführer der Er­wachsenenbildung Stein Egerta, dass der Kurs wegen des Insektenlieferanten aus Deutschland abgesagt wurde. «Offensichtlich dürfen Insekten für einen In­sektenkochkurs in Liechtenstein nicht aus Deutschland bezogen werden», so Quaderer. Dies war den Organisatoren nicht klar, da das Insektengesetz in der Schweiz und Liechtenstein erst vor wenigen Monaten in Kraft ­getreten ist. Es fehle der Erfahrungswert, aber man habe daraus gelernt und werde den Kurs nächstes Jahr nachholen, ver­sichert Quaderer.

Nathalie Bagnoud

redaktion@wundo.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.