Erste Einigung über neue Hilfe

BRÜSSEL. Athen könnte dank einer schnellen Einigung noch vor dem 20. August neues Geld erhalten; dann muss Griechenland knapp 3,5 Milliarden Euro an die Europäische Zentralbank zurückzahlen. Allerdings warten noch einige Stolpersteine.

Merken
Drucken
Teilen

BRÜSSEL. Athen könnte dank einer schnellen Einigung noch vor dem 20. August neues Geld erhalten; dann muss Griechenland knapp 3,5 Milliarden Euro an die Europäische Zentralbank zurückzahlen. Allerdings warten noch einige Stolpersteine. In mehreren Euroländern werden die nationalen Parlamente über den Vorschlag abstimmen, darunter Deutschland. In Griechenland steht der Regierung eine Zerreissprobe bevor. Bis Donnerstag soll das Parlament die Liste von 35 Reformen absegnen, die als Vorleistung für die neuen Kredite gelten. (ffe) ? AUSLAND 17