Erlebnis für die Jodelfreunde

Merken
Drucken
Teilen

Grabs Der Jodlerklub Bergfinkli bot an seinem Unterhaltungsabend am Samstag einen Jodelquerschnitt vom Feinsten. Aber nicht nur die einheimischen Jodler unter der Leitung von Timo Allemann wussten zu gefallen. Auch die Gastformationen begeisterten. Zum einen waren dies die Schüpferimeitl mit ihrem Akkordeonisten Daniel Waser aus dem nidwalderischen Buochs, zum anderen die «Wildsitz-Juuzer» vom Steinerberg. Diese haben sich dem Naturjodel verschrieben, wie er im Schwyzer Becken und dem Muothatal gepflegt wird. Und wenn dabei von Heimatgefühl, von Jugenderinnerungen oder von der Sehnsucht nach dem Alplerleben gesungen wird, ist jeweils Hühnerhaut garantiert. (wo)5