Entenfamilie durfte den Notausgang benutzen

RHEINECK. Am Mittwoch, kurz nach 12 Uhr, ist aufmerksamen Autofahrern auf der Autobahn A1 eine Entenfamilie aufgefallen. Die Entenmama war mit ihren Küken auf dem Pannenstreifen unterwegs. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.

Merken
Drucken
Teilen

RHEINECK. Am Mittwoch, kurz nach 12 Uhr, ist aufmerksamen Autofahrern auf der Autobahn A1 eine Entenfamilie aufgefallen. Die Entenmama war mit ihren Küken auf dem Pannenstreifen unterwegs. Eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen war unmittelbar nach Meldungseingang vor Ort und konnte die Tiere bis zur nächsten Notausgangstür begleiten. Von dort aus wurden sie ins Grüne entlassen, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei. (wo)

Unter Drogen- und Alkoholeinfluss

GRABS/REGION. In Grabs auf der Staatsstrasse wurde bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch ein 27jähriger Rollerfahrer angehalten, der mit fehlendem Versicherungsschutz und unter Drogeneinfluss unterwegs war. Zudem wurde ihm der Führerausweis bereits vorgängig entzogen. Alkoholisiert war auch ein 44-Jähriger, der in Flums auf der A3 fuhr. Er musste seinen Führerausweis abgeben, teilt die Kantonspolizei mit. In Balgach wurde anlässlich einer Verkehrskontrolle ein 65jähriger Autofahrer angehalten, der alkoholisiert herumfuhr. Ebenfalls alkoholisiert fiel ein 62jähriger Autofahrer in Murg auf. (wo)

Mann nach Diebstahl von Polizei festgenommen

ST. MARGRETHEN. Am Mittwoch hat ein 33jähriger Mann aus einem unverschlossenen Auto ein Portemonnaie gestohlen und ist danach mit einem Fahrrad geflüchtet. Eine Auskunftsperson informierte die Polizei und konnte eine Beschreibung des Mannes abgeben. Eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen konnte den Mann während der Nachfahndung anhalten und festnehmen. (wo)