Enge Niederlage für Gams

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Der FC Gams spielte am Samstag zum letzten Mal in der Vorrunde und konnte gegen den FC Netstal 2 nicht siegen, sie verloren mit einem Endresultat von 3:2. Der Start in das Spiel war nicht schlecht, aber auch nicht spektakulär, wie Gams-Trainer Memo Eriten sagte. In der 37. Minute rutschte ein Verteidiger der Gamser aus, dies nutzte der Gegner zum Führungstreffer. Doch das 1:0 liess Gams nicht lange auf sich sitzen, und so traf Nino Marinello fünf Minuten später zum 1:1. Nach der Pause kam Netstal wesentlich besser gestärkt zurück aufs Feld und liess den Gamsern keine Chance. Bereits nach zwei Minuten hiess es 2:1 für die Gastgeber. Das Spiel lief nicht überragend, es ging langsam und mühsam voran, bis Gams zum 2:2 durch Simon Frei (60. Min.) ausgleichen konnte. In der Schlussphase konnte Netstal allerdings das siegbringende 3:2 machen. Dazu Trainer Memo Eriten: «Wir kämpften bis zum Schluss und haben alles versucht, aber es klappte nicht.» Obwohl der FC Gams das letzte Spiel nicht gewinnen konnte, sei es kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Jetzt wird die Winterpause angetreten, um zu trainieren und die Batterien wieder aufzuladen. (um)