Engagiert seit 1968

Merken
Drucken
Teilen

Die Stiftung «Denk an mich» engagiert sich seit 1968 für Menschen mit Behinderung in den Bereichen Ferien und Freizeit sowie Bildung und Mobilität. Die Stiftung ermöglicht Ferienaufenthalte und Freizeitaktivitäten für Personen mit Behinderungen und deren Angehörigen. Ausserdem setzt sie sich dafür ein, dass Berührungsängste abgebaut werden und diese Menschen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. (ag)