Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Endlich der erste Sieg für Sevelen

Fussball Im achten Meisterschaftsspiel konnte der FC Sevelen endlich den ersten Sieg einfahren, und das gegen den bisherigen Tabellenzweiten Landquart-Herrschaft.

Fussball Im achten Meisterschaftsspiel konnte der FC Sevelen endlich den ersten Sieg einfahren, und das gegen den bisherigen Tabellenzweiten Landquart-Herrschaft. Endlich gewonnen! Dies dachten sich der FC Sevelen und dessen Trainer Fabio Pettineo, als sie zu Hause gegen den FC Landquart-Herrschaft mit 2:0 die ersehnten drei Punkte gewonnen hatten. Wie Pettineo nach dem Spiel sagte, sei das Glück endlich auf ihrer Seite gewesen und Verbesserungen wurden in die Tat umgesetzt. So traf Pettineo selbst vor der Pause zum 1:0 für seine Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel ging es im gleichen Zug weiter. Schon bald erzielte Pierre Baumgartner das 2:0. Doch Sevelen konnte sich nie ausruhen und brauchte viel Energie, bis der Schiedsrichter das Spiel abpfiff. Pettineo ist aber auch stolz auf seinen Goalie, der mit einer starken Leistung das eigene Tor rein hielt. Auch die Unterstützung aus der 2. Mannschaft sei toll gewesen, weil einige Spieler verletzt sind. Doch es ist noch Verbesserungspotenzial vorhanden vor dem gegnerischen Tor und beim Passspiel, weiss der Trainer. (um)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.