Eisfeld des FC Haag neu mit Zelt überdacht

Drucken
Teilen

Haag Bereits seit Mitte November ist die Kunsteisbahn beim Klubhaus des FC Haag geöffnet. Neu ist auch dieses Eisfeld überdacht. «Letztes Jahr waren wir sehr wetterabhängig, und wenn bei Regen oder Schnee ein Kind hinfiel, war es sofort nass», sagt Oliver Gmünder vom FC Haag. Dafür konnte nun eine Lösung gefunden werden. Denn das zehn auf zehn Meter grosse Eisfeld wurde vollständig mit einem Zelt überdacht. Neu wurde zudem ein Eventlicht eingerichtet. Der FC Haag hat das Angebot dieses Jahr noch stärker auf Familien ausgerichtet und einen Spielplatz in das Zelt integriert. Kunsteis würde sich zudem für Kinder eignen, da es nicht so rutschig sei wie richtiges Eis, sagt Gmünder.

Eisstockkegeln kommt gut an

Neu ist auch das Eisstockkegeln, welches der FC Haag nun ebenfalls anbietet. «Wir haben einen guten Zuspruch», sagt Oliver Gmünder, der dies vor allem auch auf die Überdachung zurückführt. Das Angebot des FC Haag ist bis auf die Schlittschuhmiete gratis. Das Personal stellt der Verein selber. «Es wird alles in Fronarbeit gemacht. Wir wollen ein Angebot für die Winterzeit schaffen, wenn in unserem Verein sonst nicht viel los ist.»

Geöffnet ist die Eisbahn in Haag bis März von Mittwoch bis Freitag ab 17 Uhr, am Samstag ab 11 Uhr und am Sonntag vereinzelt gemäss Veranstaltungskalender ( <%LINK auto="true" href="http://www.clubhouse-haag.ch" text="www.clubhouse-haag.ch" class="more"%> ). (kru)