Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eine «Wundertüte» geblieben

Simon Ammann (36)

Die Erfolge von «Simi» sprechen Bände. Ausserdem geniesst der Obertoggenburger in Fachkreisen hohen Respekt, auch wenn in den letzten Saisons die ganz grossen Erfolge ausblieben und er sich mit rangtechnischen Rückschlägen – einige Male musste er sich gar die Schmach gefallen lassen, nicht mal den 2. Durchgang zu erreichen – und schmerzhaften Stürzen auseinandersetzen musste.

Doch Simon Ammann lebt nicht von seinem Namen allein und hat sich nicht nur deswegen für seine sechsten Olympischen Spiele qualifiziert. Im Januar sprang er mitten in die Weltspitze hinein, belegte in Tauplitz Rang drei, in Zakopane Platz fünf. Die Formkurve zeigt steil nach oben.

Viele Experten, auch solche, die «Simi» bereits abgeschrieben haben, trauen ihm auf der Olympiaschanze von Pyeongchang durchaus ein Topresultat zu. Aber eine Medaille? Für Ammann spricht die Formkurve und dass er auch im Alter eine «Wundertüte» geblieben ist. Gegen ihn spricht die starke und äusserst breit aufgestellte Konkurrenz, die zuletzt konstant aufs oder knapp neben das Siegerpodest sprang. Verpassen darf man die Final-Durchgänge im Skispringen an den Olympischen Spielen als Simon-Ammann-Fan aber keinesfalls – denn man weiss ja nie …

Diplom auf der grossen Schanze

Des W&O-Sportredaktors Tipp: Sorry, «Simi». Der Doppel-Doppel-Olympiasieger bleibt auf seinen vier Olympia-Medaillen sitzen. Auf der Normalschanze springt er der Konkurrenz hinterher. Doch seine ausgezeichneten Flug-Eigenschaften bringen ihm ein olympisches Diplom (Platzierung unter den ersten Acht) auf der grossen Schanze ein. (kuc)

Simon Ammann (36)

Disziplin: Skispringen

Wohnort: Schindellegi

Heimatort: Wildhaus-Alt St. Johann

Grösste Erfolge: Vierfacher Olympiasieger (2 × 2002, 2 × 2010), Gesamtweltcupsieg 2010

Erster Einsatz: Samstag, 10. Februar, ab 13.35 Uhr, Final-Durchgang Normalschanze

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.