Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eine lehrreiche Winterwanderung

Die Sektion Rheintal-Liechtenstein des Hauswarteverbands unternahm eine Winterwanderung. (Bild: PD)

Die Sektion Rheintal-Liechtenstein des Hauswarteverbands unternahm eine Winterwanderung. (Bild: PD)

Buchs Kürzlich konnte der Obmann der Sektion Rheintal-Liechtenstein des Hauswarteverbands, Hansueli Baumgartner, 38 Mitglieder zur traditionellen Winterwanderung begrüssen. Vom Treffpunkt bei der Schulanlage Flös marschierten die Teilnehmer zum Binnenkanal und von dort zum Naturschutzgebiet Afrika. Die Obfrau des Ornithologischen Vereins Buchs, Edith Altenburger, führte fachkundig zum Biotop, das mit viel Aufwand gepflegt und unterhalten wird. Eine Vielzahl von Tieren hat dort ihren Lebensraum. Nach der Besichtigung marschierten die Hauswarte weiter entlang des Binnenkanals bis zum Znüni-Platz, wo Rita und Roland Benz sie erwarteten.

Anschliessend führte der Weg dem Rhein entlang bis Höhe Fössera und von dort nach Rans. Im Falkenstübli beim Greifvogelpark in Buchs gab es ein feines Mittagessen. Anschliessen stand eine Besichtigung des Parks auf dem Programm. Lucien und Zora Nigg betreuen rund 60 Greifvogel- und Eulenarten. Auch ein Blick hinter die Kulissen, wo die Vögel für die Flugshows separat gehalten und trainiert werden, durfte nicht fehlen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.