Eine Bevölkerungsumfrage zur Energieeffizienz

REGION. Der Alpenraum ist ein hochsensibles Ökosystem. Eine umweltverträgliche, sichere und kostenverträgliche Energieversorgung erhält und fördert die Lebensqualität der alpinen Region, wie die Arbeitsgemeinschaft (Arge) Alp in einer Mitteilung schreibt.

Drucken
Teilen

REGION. Der Alpenraum ist ein hochsensibles Ökosystem. Eine umweltverträgliche, sichere und kostenverträgliche Energieversorgung erhält und fördert die Lebensqualität der alpinen Region, wie die Arbeitsgemeinschaft (Arge) Alp in einer Mitteilung schreibt.

Im Rahmen des Forschungsprojekts «Energieeffizienz und Klimaschutz im Alpenraum» analysiert eine Agentur Massnahmen zur Förderung der Energieeffizienz im Gebäudesektor. Das Projekt untersucht die regionalen Strategien zur Förderung der Energieeffizienz und zum Schutz des Klimas.

Durch die Bevölkerungsumfrage «Wohnen im Alpenraum» soll auch die Einstellung der Bevölkerung einbezogen werden. Alle Bürgerinnen und Bürger im Arge-Alp-Raum – Bayern, Graubünden, Lombardei, Salzburg, St. Gallen, Südtirol, Tessin, Tirol, Trentino und Vorarlberg – sind zur Teilnahme eingeladen. Die Umfrage wird bis Juli durchgeführt, ist anonym, dauert nicht länger als fünf Minuten und ist unter de.surveymonkey.com/r/ WohnenimAlpenraum abrufbar. Arge Alp ist ein grenzüberschreitender Zusammenschluss der zehn Regionen aus dem Alpenraum. (pd)

Aktuelle Nachrichten