Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eine Ausstellung ohne Langeweile

WERDENBERG. Am Freitag wurde die neue Ausstellung «sächsisch-schweizerischer Kunstevent» in der Galerie L33 in Werdenberg im Beisein von vielen Kunstinteressierten aus der Region eröffnet.

WERDENBERG. Am Freitag wurde die neue Ausstellung «sächsisch-schweizerischer Kunstevent» in der Galerie L33 in Werdenberg im Beisein von vielen Kunstinteressierten aus der Region eröffnet. Eine Vielfalt an Werken in den Bereichen Grafik, Malerei, Plastiken und Skulpturen unterschiedlicher Genres mit hoher Kunst, Kreativität und Schönheit, und mit Tiefgang, machen die Ausstellung spannend.

Unter den zwölf Ausstellern aus der Schweiz und Deutschland befinden sich die beiden Buchser Künstler Sandro Montonato und René Düsel. Aus Sachsen sind Werke von Siegfried Otto Hüttengrund, Hans-Dieter Ilge und Peter Zaumseil von grossem Interesse. Unterschiedlicher könnten die drei Sachsen in ihrer Ausdrucksweise kaum sein. Die Ausstellung in der Galerie L33 bietet Gelegenheit, Werke von massgebenden Künstlerpersönlichkeiten kennenzulernen. (bey) ? LOKAL 7

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.