Eine ärgerliche 0:4-Niederlage

BUCHS. Die Tischtennismannschaft aus Buchs ist aus dem Intercup-Bewerb ausgeschieden.

Drucken
Teilen

BUCHS. Die Tischtennismannschaft aus Buchs ist aus dem Intercup-Bewerb ausgeschieden. Der TTC Buchs mit den Akteuren Alex Kern, Thomas Riedel, Marcel Minar und Walter Ziörjen bezog auswärts bei Tura Bremen eine klare 0:4-Niederlage, obwohl man im Vorfeld von einer ausgeglichenen Partie geredet hat. Zum Verhängnis wurde den Buchsern in Norddeutschland ein unumstösslicher Schiedsrichterentscheid, der im nachhinein zwar als klarer Fehler erkannt wurde, aber letztlich keine Konsequenzen auf das Endergebnis hat. Bremen verbleibt im Cup. (wz) ? LOKALSPORT 23

Aktuelle Nachrichten