Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein WC ohne Wasser

Die Liftac AG bringt mit einer wasserlosen Toilette eine Weltneuheit auf den Markt. Diese Woche stellt das Grabser Unternehmen die Neuentwicklung an einer Fachmesse vor.
Katharina Rutz
Weltneuheit: Die wasserlose Toilette Closac der Grabser Firma Liftag AG. (Bild: pd)

Weltneuheit: Die wasserlose Toilette Closac der Grabser Firma Liftag AG. (Bild: pd)

GRABS. Closac Mobile soll sie heissen, die wasserlose Spitaltoilette, die es so auf der ganzen Welt noch nicht gibt. Das will die Liftac in Kürze ändern. Bereits im Dezember will das Grabser Unternehmen, welches medizinisches Mobiliar baut und vertreibt, die ersten wasserlosen Toiletten ausliefern.

«Geschäft» sauber eingebeutelt

Die Toilette steht auf Rädern und kann zum Krankenbett geschoben werden. Eine unter dem Toilettensitz gelagerte Endlosfolie zieht sich über die Brille in und durch die Schüssel. Die Folie wird nach Gebrauch zu einem geschlossenen, geruchdichten Beutel verschweisst. Dieser muss dann fachgerecht entsorgt werden, das heisst in der Kehrichtverbrennung oder bei Spezialisten für die korrekte Entsorgung aller Abfallarten von medizinischen Betrieben. Der Prototyp der Toilette wurde bereits im Spital getestet.

Die Liftac AG hat die Patente im April von der Fachhochschule Nordwestschweiz übernommen, wo die Toilette erfunden wurde. In nur vier Monaten hat das Grabser Unternehmen das Produkt zur Marktreife weiterentwickelt. Diese Woche wird die wasserlose Toilette an der Ifas, einer Fachmesse für Arzt- und Spitalbedarf, in Zürich vorgestellt. Allerdings sind laut Wolfgang Knoll von der Liftac bereits vorher erste Bestellungen bei der Liftac eingegangen. Die Entwicklung dieser ersten wasserlosen Toilette dauerte ganze zehn Jahre und die Geschichte hört sich an wie ein kleines Abenteuer.

• LOKAL 5

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.