Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein «Trauminseli» für alle Naturliebhaber

Neu St. Johann Die Erneuerungsarbeiten auf dem Thurinseli beim Johanneum wurden in den vergangenen Tagen aufgenommen. Bis Ende Juni entsteht als Jubiläumsprojekt der St. Galler Kantonalbank eine Oase für Erholung und Naturgenuss. Motorsägen rückten den alten und kranken Bäumen auf dem Thurinseli zu Leibe. Die Stämme wurden mit einem Helikopter aus dem Dickicht geflogen. «Diese Rodungsarbeiten bilden den Anfang der Erneuerung des Inselis», erklärt Eveline Florian. Die Projektmanagerin des Johanneums und ihr Team haben zusammen mit einem Büro für Landschaftsarchitektur den Vorschlag «Trauminseli an der Thur» entwickelt. Die Idee der Erneuerung habe lange gereift, erzählt Eveline Florian. «Wir haben uns für die Auffrischung als attraktiver Begegnungsort mit verschiedenen Möglichkeiten für Freizeit und Erholung entschieden», sagt sie. In den kommenden Monaten wird das Thurinseli beim Johanneum nun zum Trauminseli, zu einer Oase für Erholung, Freizeit, Spiel, Spass und Naturgenuss. Das Johanneum als Bauherr setzt bei der Erneuerung des Inselis auf einheimische Firmen. Nach Möglichkeit werden auch die Mitarbeiter der Gärtnerei, der Malerei und der Schreinerei der Institution eingebunden. (sas)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.